Das Wichtigste rund um Corona für unsere Klinik

Aktuelle Patienteninfos und Dokumente

Wir sind für Sie da, auch in der Corona-Pandemie. Die Covid19-Situation hat uns fest im Griff, aber …

  • die Aufrechterhaltung und Grundversorgung unserer Patienten ist weiter gewährleistet
  • Rehabilitationen werden in der Geriatrischen Rehaklinik weitergeführt

Unser Ziel ist es, alle Patienten bestmöglich zu versorgen und das Infektionsrisiko für unsere Patienten, Rehabilitierende, Besucher und Mitarbeiter auf ein Minimum zu begrenzen.

Für das Kreiskrankenhaus St. Ingbert wurde von der Klinikleitung in enger Zusammenarbeit mit der Hygieneabteilung ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept erarbeitet, entsprechenden den Vorgaben und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Saarländischen Landesregierung. Im Folgenden informieren wir Sie, was unsere Patienten und Besucher in unserer Klinik beachten müssen.

Covid-19_Evaluation

 

Besucherregelung

Seit 4. Juni 2021 sind auf der Grundlage der neuen Corona-Verordnung des Landes Besuche im Kreiskrankenhaus St. Ingbert und in der Geriatrischen Rehaklinik unter folgenden Bedingungen möglich:

  • Jeder Patient darf jeden Tag für eine Stunde einen Besucher empfangen
  • Das Covid 19-Evaluationsformular muss tagesbezogen ausgefüllt werden (Covid-19_Evaluation
  • Der Besucher muss sich vorher telefonisch bei der Station anmelden. Es darf immer nur ein Besucher im Zimmer sein. Es gibt keine festen Besuchszeiten.
  • Eine Besucherregistrierung erfolgt auf der Station
  • Der Besucher muss symptomfrei sein und entweder
    – einen tagesaktuellen Antigentest vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf
    – vollständig geimpft sein (> 14 Tage, Nachweis erforderlich)
    – genesen sein (offizieller Nachweis erforderlich)
  • Alle Besucher müssen eine FFP2-Maske tragen, die allseits bekannten Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.
  • Beim Vorliegen von Krankheitssymptomen ist generell kein Zutritt möglich

In der Zeit von 07:30 Uhr bis 19:00 Uhr können Angehörige weiterhin persönliche Sachen von Patienten an der Rezeption am Haupteingang abgeben. Das Gepäck ist gut sichtbar mit dem Namen zu kennzeichnen. Verzichten Sie bitte darauf, Wertgegenstände abzugeben.

Die Patientinnen und Patienten haben die Möglichkeit, kostenfrei Telefonate vom Krankenbett aus ins deutsche Festnetz und ins deutsche Mobilfunknetz zu führen. Die Freischaltung des Patiententelefons erfolgt auf Anfrage über unsere Rezeption.

Begleitpersonen von Minderjährigen, desorientierten Menschen, Patienten mit Sprachbarriere und bei Aufklärungsgesprächen sind weiterhin gestattet. Wann immer möglich, sollte jedoch auf eine Begleitung verzichtet werden.

Begleitpersonen müssen, wenn sie bei elektiven Eingriffen als Hotelgast mitaufgenommen werden (bei notfallmäßiger Aufnahme des Patienten werden Begleitpersonen zunächst mittels PoC-Antigen-Test untersucht, bei positivem Ergebnis wird der Zugang verweigert), vor Aufnahme eine PCR-Test durchführen lassen (Akuthaus nicht älter als 48h, geriatrische Rehaklinik nicht älter als 48h). Das Verlassen des Krankenhausgeländes ist während des Aufenthaltes in unserer Klinik nicht gestattet.

Alle Informationen finden Sie unter www.kreiskrankenhaus.saarland oder auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel.: 06894/108-0 gerne zur Verfügung.

Eingeschränktes Cafeteria-Angebot

Bitte bedenken Sie, dass wir unser Mitarbeiter- und Gästekasino derzeit nur von Montag bis Freitag von 07:00 Uhr – 13:00 Uhr für Mitarbeiter und Patienten geöffnet haben. Es können Zeitschriften, Getränke, belegte Brötchen, Snacks und Zeitschriften erworben werden.

Allgemeine Hygienevorschriften

Beachten Sie bitte die Händehygienemaßnahmen (gründliches Waschen der Hände – Einseifen mindestens 20 Sekunden), die Nies- und Hustenetikette sowie das Abstandhalten (mind. 1,5 – 2 m) zu anderen Menschen.

Hände waschen:
Benutzen Sie ausschließlich die Besuchertoilette und waschen Sie sich mindestens 20 Sekunden lang die Hände.

Abstand halten:
Auf Umarmungen und Küsse weitestgehend verzichten.

Hände desinfizieren:
Fingerzwischenräume nicht vergessen.

Vorsicht bei Erkältungen:
Bei Erkältungen oder Infektionen von Besuchern im Krankenhaus absehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Maskenpflicht

In allen unseren Einrichtungen besteht Maskenpflicht (FFP2 Maske). Es  gibt in unserem Haus ein mit dem Gesundheitsamt abgestimmtes Lüftungskonzept.

Screening Covid-19 Evalution

Alle Patienten und Besucher werden bei Betreten unserer Klinik registriert, um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können.

Der Screeningbogen (Covid-19 Evaluation)

  • kann an der Rezeption am Haupteingang oder bereits zu Hause ausgefüllt werden
  • wird in Eigenverantwortung ausgefüllt und entspricht der Wahrheit
  • ist gültig für 1 Tag und muss tagesbezogen sein
  • wird an der Rezeption vorgezeigt
  • wird dem Mitarbeiter an der entsprechenden Stelle (z.B. Ambulanz/Pflegestützpunkt) vorgezeigt und übergeben

Covid-19_Evaluation

Was tun im Notfall? Kontakt und Terminanfrage Aktuelle Stellenangebote